Institut für Praxis der Philosophie e.V. Darmstadt (IPPh)

Kopfgrafik

Es gibt drei Weisen des Philosophierens

 

Philosophie als Lebensform, Philosophie als Weltweisheit und Philosophie als Wissenschaft.

 

Während die akademische Philosophie wesentlich Theorie ist, will das Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) die Philosophie in Praxis umsetzen. Es geht in der Institutsarbeit deshalb um

- Philosophie als Lebensform und damit um Selbstkultivierung

- Philosophie als Weltweisheit und damit um gesellschaftliches Engagement.

 

Das Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) hat die Rechtsform eines eingetragenen gemeinnützigen Vereins. Es knüpft mit seiner Arbeit – unter veränderten historischen Bedingungen – an die vom Grafen Keyserling begründete Tradition einer Darmstädter Schule der Weisheit an.

[ mehr lesen ]

 

Alle Informationen zum Regionalgeld: https://der-regio.de/regionen/hessen/ oder unter www.transition-darmstadt.de/projekte/regionalgeld/

 

Aktuelle Termine 2019:

8. September 2019: Matinee, 11h: Klassiker der Philosophie: Was haben Sie uns heute zu sagen? Vortrag Prof. Dr. Kai Buchholz zu Blaise Pascal: Feinsinn (esprit de finesse)

20. Oktober 2019: Philosophischer Salon, 15h-18h, Thema: Der hochsensible Mensch. Salongespräch mit Dagmar Richter, ausgerichtet von PD Dr. Ute Gahlings und Sabine Köhler

24. November 2019: Philosophischer Salon, 15h-18h, Thema: Der Leib in der Praxis der Psychotherapie – eine Einführung. Salongespräch mit Dr. Christoph Helferich, ausgerichtet von PD Dr. Ute Gahlings und Sabine Köhler

 

Weitere Informationen siehe Aktuelles