Institut für Praxis der Philosophie e.V. Darmstadt (IPPh)

Kopfgrafik

Es gibt drei Weisen des Philosophierens

 

Philosophie als Lebensform, Philosophie als Weltweisheit und Philosophie als Wissenschaft.

 

Während die akademische Philosophie wesentlich Theorie ist, will das Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) die Philosophie in Praxis umsetzen. Es geht in der Institutsarbeit deshalb um

- Philosophie als Lebensform und damit um Selbstkultivierung

- Philosophie als Weltweisheit und damit um gesellschaftliches Engagement.

 

Das Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) hat die Rechtsform eines eingetragenen gemeinnützigen Vereins. Es knüpft mit seiner Arbeit – unter veränderten historischen Bedingungen – an die vom Grafen Keyserling begründete Tradition einer Darmstädter Schule der Weisheit an.

[ mehr lesen ]

 

Alle Informationen zum Regionalgeld: https://der-regio.de/regionen/hessen/ oder unter www.transition-darmstadt.de/projekte/regionalgeld/

 

Termine 2020:

 
23. Februar 2020: Philosophischer Salon, 15h-18h, Thema: Erde, Wasser, Luft und Wald: Vom Waldbaden und Wandern. Salongespräch mit Prof. Dr. Gudula Linck
 
26. April: Philosophischer Salon, 15h-18h, Salongespräch mit PD Dr. Ute Gahlings und Sabine Köhler
 
9. Mai: TAG DER WEISHEIT zum Thema: In Erscheinung treten
 
28. Juni: Philosophischer Salon, 15h-18h, Thema: Besonnenheit – eine politische Tugend. Salongespräch mit Dr. Heidemarie Bennent-Vahle
 
27. September: Philosophischer Salon, 15h-18h, Salongespräch mit PD Dr. Ute Gahlings und Sabine Köhler
 
16.-18. Oktober: HERBSTTAGUNG zum Thema: Analoge Kompetenzen im digitalen Zeitalter
 
29. November: Philosophischer Salon, 15h-18h mit anschließendem Fest zum 100jährigen Gründungsjubiläum von Hermann Graf Keyserlings “Schule der Weisheit” und zum 15jährigen Bestehen des IPPh

 

Weitere Informationen siehe Aktuelles bzw. Programm