Institut für Praxis der Philosophie e.V. Darmstadt (IPPh)

Kopfgrafik

Unser Institutsdirektor Prof. Dr. Gernot Böhme ist am 20.1.2022 verstorben.

 

In jahrelanger Zusammenarbeit mit Gernot Böhme haben wir einen engagierten, geistig ungemein inspirierenden Menschen schätzen gelernt, der es mit der Philosophie auch im Leben immer ernst gemeint hat. Wir werden das Institut für Praxis der Philosophie in seinem Sinne weiterführen.

 

Nachruf von Ute Gahlings

PDF ansehen

 

 

Seit Januar 2023 besteht eine Kooperation des Instituts für Praxis der Philosophie mit dem Kobe Institute for Atmospheric Studies in Japan unter der Leitung von Prof. Dr. Yuho Hisayama.

http://www.lit.kobe-u.ac.jp/koias/

 

Nach den Sanierungsarbeiten am Literaturhaus haben wir unser Programm am 27. Mai mit dem „Tag der Weisheit“ wieder aufgenommen.

***

Nächste Veranstaltungen:

16.6.: 2. Vortrag in der Reihe „Die Klimakrise – eine große ethische Herausforderung“ mit Wolfgang Reinert

23.6.: 2. Philosophischer Spaziergang „Auf den Spuren Gernot Böhmes“ mit Birgitta Gräber-Bickel; anschließend Einweihung der Gernot-Böhme-Bank auf der Rosenhöhe

30.6.: Philosophischer Salon mit Ute Gahlings und Sabine Köhler. Gastreferentin: Lisa Polosek

***

Vorschau weiter unten.

Weitere Infos unter Aktuelles

 

 

Es gibt drei Weisen des Philosophierens

Philosophie als Lebensform, Philosophie als Weltweisheit und Philosophie als Wissenschaft.

Während die akademische Philosophie wesentlich Theorie ist, will das Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) die Philosophie in Praxis umsetzen. Es geht in der Institutsarbeit deshalb um

– Philosophie als Lebensform und damit um Selbstkultivierung

– Philosophie als Weltweisheit und damit um gesellschaftliches Engagement.

Das Institut für Praxis der Philosophie e.V. (IPPh) hat die Rechtsform eines eingetragenen gemeinnützigen Vereins. Es knüpft mit seiner Arbeit – unter veränderten historischen Bedingungen – an die vom Grafen Keyserling begründete Tradition einer Darmstädter Schule der Weisheit an.

[ mehr lesen ]

Alle Informationen zum Regionalgeld unter www.transition-darmstadt.de/projekte/regionalgeld/

Terminvorschau erstes Halbjahr 2024

27. April, 14h-21h: Tag der Weisheit: Demokratie als Lebensform

30. April, 18h-21h, Philosophischer Frauen-Salon mit Ute Gahlings und Sabine Köhler, Gast: Dr. Hanna Lauterbach (München): Tochter-Sein und weibliche Genealogien

5. Mai, 11h-12h30: Philosophischer Spaziergang: Auf Gernot Böhmes Spuren unterwegs auf dem Prinzenberg mit Birgitta Gräber-Bickel

12. Mai, 11h-12h30: Start der Vortragsreihe „Die Klimakrise, eine große ethische Herausforderung“ mit Wolfgang Reinert

26. Mai, 15h-18h: Philosophischer Salon mit Ute Gahlings und Sabine Köhler, Thema wird noch bekannt gegeben

16. Juni, 11h-12h30: Vortragsreihe „Die Klimakrise, eine große ethische Herausforderung“ mit Wolfgang Reinert

23. Juni, 11h-12h30: Philosophischer Spaziergang: Auf Gernot Böhmes Spuren unterwegs auf der Rosenhöhe mit Birgitta Gräber-Bickel

30. Juni, 15h-18h: Philosophischer Salon mit Ute Gahlings und Sabine Köhler, Gast: Lisa Polosek (Heilbronn): Moralische Fragen in der gesellschaftlichen Fürsorge für Kinder. Perspektiven auf den vorgeburtlichen Kinderschutz

 

Weitere Informationen siehe Aktuelles bzw. Programm