Institut für Praxis der Philosophie e.V. Darmstadt (IPPh)

Kopfgrafik

Philosophischer Salon

 

 

Political Correctness

 

Salongespräch mit Ute Gahlings, Sabine, Köhler, Horst Küster und Oliver Christian Schroen

 

26. März 2017, 15 bis 18 Uhr

 
 
Der Philosophische Salon am Institut für Praxis der Philosophie knüpft an die Tradition der europäischen Salons an und will die persönliche Begegnung zwischen Menschen aus dem gesellschaftlichen Leben, aus Philosophie, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Politik fördern. Dabei geht es auch immer wieder um Fragen, Aufgaben und Probleme im aktuellen Zeitgeschehen.
 

Political Correctness – Zensur und Eingriff in die Redefreiheit oder notwendige Maßnahme gegen sprachliche Verwerfungen zur Wahrung von Humanität im Miteinander? Dieses Schlagwort hat die politische Diskussion in den letzten Monaten stark polarisiert.

 

Philosophisch betrifft die Political Correctness den Zusammenhang von Denken, Sprache und Verhalten. Mit Kurzreferaten wollen Ute Gahlings, Sabine Köhler, Horst Küster und Oliver Christian Schroen das Thema historisch-systematisch, anhand aktueller Standpunkte und Beispiele sowie im Kontext allgemeiner Wertedebatten behandeln und in eine Diskussion führen.

 

Ort: Literaturhaus Darmstadt, Kasinostr. 3, IPPh, 3. Stock

bitte am Nebeneingang bei IPPh klingeln

Unkostenbeitrag: mindestens 10 Euro inklusive Kaffee und Kuchen

Ermäßigung möglich. Der REGIO wird akzeptiert (www.hessen.der-regio.de)

Der Philosophische Salon am IPPh steht unter der Leitung von PD Dr. Ute Gahlings und Sabine Köhler.

****************************************************************************************

Darmstädter Kodex für den privaten Internetgebrauch

Pressemitteilung zur Veranstaltung am 14.2.2015 im PDF-Format: IPPh Pressemitteilung

Der Kodex im PDF-Format: IPPh-Kodex